Fragen und Antworten des BMAS zur ArbMedVV

Auszug aus dem Papier „Fragen und Antworten zur arbeitsmedizinischen Vorsorge“ des Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom 30.10.2013:

ArbMedVV: Gehören zur arbeitsmedizinischen Vorsorge immer körperliche oder klinische Untersuchungen?

Nein. Der Betriebsarzt muss im Einzelfall prüfen, welche körperliche oder klinische Untersuchung aus arbeitsmedizinischer Sicht für eine gute Aufklärung und Beratung des Beschäftigten erforderlich ist. Im Arbeitsschutzrecht gibt es bezüglich körperlicher oder klinischer Untersuchungen keine Duldungspflicht und damit auch keinen Untersuchungszwang…